Page 31 - AOK Pflegewegweiser Regensburg
P. 31

Während einer (Familien-) Pflegezeit versichert
Beim Bezug von Pflegeunterstützungsgeld bleibt der Sozialversicherungsschutz in der Regel bestehen. Voraussetzungen und Umfang der Renten- und Arbeitslosenversicherungs- pflicht während der Pflegezeit sind vorstehend beschrieben.
Der Kranken- und Pflegeversicherungsschutz bleibt in der Regel während der Pflegezeit (voll- ständig freigestellt oder nur noch geringfügig beschäftigt) beitragsfrei erhalten, wenn eine Familienversicherung besteht. Sonst versichert
sich der pflegende Angehörige zum Beispiel freiwillig weiter. Auf Antrag erstattet unsere Pflegekasse den Beitrag in der Kranken- und Pflegeversicherung bis zur Höhe des Mindest- beitrags.
Für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses gegen Arbeitsentgelt besteht auch die Sozial- versicherungspflicht fort. Dabei mindern Fami- lienpflegezeiten das Arbeitslosengeld nicht. In der Rentenversicherung werden Minderungen durch die Beiträge für Pflegepersonen weitge- hend vermieden.
 31





























































































   29   30   31   32   33